Motorsport Coaching mit Achim Mörtl

Coaching ist nicht gleich Coaching. Spricht man von einer umfassenden Fahrerentwicklung reicht es nicht irgendwelche Referenzrunden zu kopieren. Man bedenke, daß auch die weltbesten Fahrer, und wem sollen die kopieren, im Automobil- oder auch Motorradsport ihre eigenen Drivers Coaches haben.

Das Anforderungsprofil an einen Rennfahrer beinhaltet in erster Linie ein hohes Maß an koordinativen Fähigkeiten, Handlungsschnelligkeit sowie Antizipationsfähigkeit der zu erwartenden Fahrsituation, allesamt abhängig des neuronalen Struktur und der neuromuskulären Ansteuerung.
Ein starker Rumpf-, Hüft- und Nackenbereich sowie ausreichende Ausdauerfähigkeiten, Basis für eine Ermüdungswiderstandsfähigkeit sowohl geistiger als auch körperlicher Natur, hohe und lange Konzentrationsleistung, sowie einer schnellen Regenerationsfähigkeit, sind schon länger körperliche Basisvorrausetzungen.

Achim Mörtl, mehrfacher Rallyestaatsmeister und Subaru – Werksfahrer in der Rallye WM sowie Erfolgstrainer, mit mehreren EM- und ÖM - Titeln im Spitzensportberich, entwickelte basierend auf einer Bedarfsanalyse, ein auf Rallye- und Rennfahrer abgestimmtes Trainingsprogramm im physischen und psychischen Bereich.

Derjenige, der gezielter und geplanter an sich arbeitet, wird auch erfolgreicher sein, und einen kompletten Rennfahrer zeichnen heute herausragende körperliche und psychische Fähigkeiten aus.