Warum soll ich eigentlich eine Trainings- oder Coachingtour machen?

Diese Frage stellt man sich vielleicht, hinterfragt die Sinnhaftigkeit sowie das Investment in eine solche Tour, den man fährt ja eh so und so viel Kilometer pro Jahr, was soll das also bringen.

Ich versuche mal, dies zu beantworten:
Motorradfahren spielt sich im Kopf ab, ist eine komplexe Fähigkeit und ist in erster Linie von den koordinativen Fähigkeiten abhängig. Da gibt es die

  • Gleichgewichts- (ich falle um), die
  • Differenzierungs- (ich erkenne und spüre unterschiedliche Griplevel), die
  • Umstellungs- (ich kann mich auf diese Griplevel anpassen), die
  • Reaktions- (wie schnell reagiere ich auf ein Problem), die
  • Orientierungs- (Blick- und Linienwahl),
  • Rhythmisierungs- (ich komme in einen Flow) sowie die
  • Kopplungsfähigkeit (Zusammenspiel Hände/Füße)

Man sieht also schon, die ganze Sache ist sehr vielfältig. Und vor allem müssen diese Fähigkeiten trainiert werden, und dies so, DASS AUCH EINE ANPASSUNG passiert. Und erst eine strukturelle Anpassung führt zu einer Verknüpfung von Neuronen, zu Daten-Highways im Kopf, und in weiterer Folge zu Handlungsprogrammen, welche schlussendlich auch unbewusst, also OHNE DENKEN UND SOMIT SCHNELL, abgerufen werden können.

Und damit eine Anpassung passiert MUSS AKTIV trainiert bzw. gefahren werden, nur Fahren, wenn auch 1000de Kilometer reichen nicht aus, sind kein Qualitätskriterium für das Erlernen von guten und sicheren Motorradfahren! Aktives Lernen, richtiges Lernen soll und kann erlernt werden. Das Verlassen der eigenen Komfortzone, natürlich in einem sicher geführten Umfeld, ist genauso notwendig, wie Feedbackschleifen, Selbstreflexion der erfahrenen km sowie richtig durchgeführte Übungen und Achtsamkeitspunkte während der. Ausfahrten!

Im Zuge unserer Trainings- und Coachingtouren führen wir Sie genau dorthin. Wir stoßen und leiten Sie in die richtige Richtung! Was für Tennis, Golf oder andere vorwiegend technisch orientierte Sportarten gilt, ist auch für das Motorradfahren zu 100% gültig!

Profitieren Sie vom Wissen und KnowHow von Achim Mörtl, 25 Jahre erfolgreicher Motorsport, erfolgreicher Trainer und Coach im Spitzensport sowie externer Lehrbeauftragter der Österreichischen Bundensportakademie, und verbessern Sie Ihre Fähigkeiten am Motorrad!

Erleben Sie dadurch mehr Freude und Spaß, mehr Sicherheit und „erfahren“ Sie Emotion, denn Motorradfahren ist Emotion und Abenteuer, der vielleicht letzte Fetzen Freiheit im Mobilitätsbereich, und soll nicht durch Ängste und Zweifel eingetrübt werden.